Ein Weihnachtsliederwettbewerb in Minneapolis

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Philip Brunelle

Vizepräsident der IFCM, Gründer und künstlerischer Leiter von VocalEssence

 

 Weihnachtslieder sind seit Jahrhunderten Teil der Feierlichkeiten an den Weihnachtstagen. Die Frage ist: wie kann man Weihnachtslieder frisch und interessant bewahren? Vor genau 15 Jahren hat VocalEssence, die Chororganisation in Minneapolis, Minnesota, USA, einen Weihnachtsliederwettbewerb gestartet, offen für Komponisten aller Altersstufen, die in Nordamerika leben. Das Weihnachtslied (Maximum 3 Minuten) konnte einen kirchlichen oder weltlichen, mittelalterlichen oder zeitgenössischen Text haben, der geeignet sein sollte für eine konzertante Darbietung. Der Nachweis der Rechtefreiheit des Textes oder die schriftliche Einwilligung des Urhebers sind erforderlich.

 

Jedes Jahr stehen neben dem Chor andere Instrumente im Mittelpunkt, und die Ergebnisse waren faszinierend. Der amerikanische Komponistenverband fördert den Wettbewerb und nimmt die Einsendungen entgegen. Wir hatten jedes Jahr zwischen 75 und 150 Einsendungen. Die Liste der Instrumente während dieser 15 Jahre umfasst Harfe, Streichorchester, Perkussion, Blockflöte, Violoncello, akustische Gitarre, Celesta, Horn, Bratsche, Handglocken, Englischhorn, Flöte und Klavier. Darüber hinaus ging es in einem Jahr um Weihnachtslieder mit Beteiligung des Publikums, ein anderes war a cappella.

 

Bewerbungen und Partituren werden vom amerikanischen Komponistenverband auf Vollständigkeit geprüft. Die endgültige Auswahl und die Programmgestaltung obliegen Sigrid Johnson, der Dirigierassistentin von VocalEssence, und mir. Natürlich behalten wir uns das Recht vor, auch gar keine Auszeichnung vorzunehmen. Das ist jedoch nie geschehen, und jedes Jahr haben wir zwei Gewinner, die jeder US$ 1.000 in bar erhalten. In der Regel kamen die Komponisten für die Uraufführung nach Minnesota, wurden von den örtlichen Medien interviewt UND bekamen ihr Weihnachtslied im folgenden Jahr von American Public Media landesweit gesendet.

 

Jedes Jahr wird das „Willkommen Weihnachten“ Konzert fünf Mal aufgeführt, und die neuen Weihnachtslieder erscheinen in allen Programmen. Die meisten Weihnachtslieder wurden anschließend von verschiedenen Verlagen veröffentlicht und erfuhren landesweit zahlreiche Aufführungen. Für mehr Informationen über dieses aufregende Programm besuchen Sie bitte die Website von VocalEssence: www.vocalessence.org.

 

 

IFCM_News_Philip-Brunelle_receives_award_2

Philip Brunelle, künstlerischer Leiter und Gründer von VocalEssence, ist ein international renommierter Dirigent, Musikwissenschaftler im Bereich des Chorwesens und Visionär. Er hat die Förderung der Chorkunst in allen ihren Formen zu seiner Lebensaufgabe gemacht, insbesondere die Förderung selten gehörter Werke der Vergangenheit und lohnenswerter Werke der neuen Musik. Unter seiner Leitung hat VocalEssence bisher mehr als 150 Werke in Auftrag gegeben. Philip hat viele große Sinfonien dirigiert wie auch Chorfestivals und Opern auf sechs Kontinenten. Während des letzten Jahrzehnts ist Philip stark involviert in der Internationalen Föderation für Chormusik (IFCM). Er diente als Präsident des Sechsten Weltsymposiums für Chormusik 2002 in Minneapolis. Er ist einer der Vizepräsidenten des IFCM-Präsidiums und ist zur Zeit geschäftsführender Direktor für das Weltsymposium für Chormusik 2014, das in Seoul, Südkorea stattfinden wird. Philip erhielt fünf Ehrendoktorate und ist von Norwegen, dem Vereinigten Königreich, Ungarn, Schweden und Mexiko für seine Leistungen für die Chormusik anerkannt worden. Email: pbrunelle@vocalessence.org.

 

 

Übersetzt aus dem Englischen von Lore Auerbach, Deutschland

PDFPrint

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *